MONKS - Demo Tapes CD

  • MONKS - Demo Tapes CD
  • Label: Munster
  • Catalog Number: MRCD287
  • Availability: In Stock
  • 10.00€


RECORDED A COUPLE OF MONTHS BEFORE THEY DID THE "BLACK MONK TIME" ALBUM!!!

 

  1. 1 Monk Time
  2. 2 Love Came Tumbling Down
  3. 3 Boys Are Boys
  4. 4 Space Age
  5. 5 We Do Wie Du
  6. 6 I Hate You
  7. 7 Pretty Suzanne
  8. 8 Higgle-Dy-Piggle-Dy
  9. 9 Hushie Pushie
  10. 10 Oh, How To Do Now
  11. 11 There She Walks
  12. 12 Boys Are Boys, Monk Hop
  13. 13 Monk Hop

"A landmark release. Year zero rewinds to 1965." -- Record Collector (09/07)

"The earliest document of their minimalist past. It veers from psychotic nursery-rhyme relentlessness to distorted psychofolk. A fascinating blueprint for the true deranged genius of Black Monk Time." -- Mojo (04/07)

"Wie man wird, was man ist: Bevor die Monks, die Band, die je nach geschmacklicher Präferenz Punk, Techno und / oder Industrial erfunden hat, Black Monk Time (1966) einspielten, sich Tonsuren schneiden ließen und in Kutten warfen, probierten sie die Zukunftsmusik schon einmal aus. In Ludwigsburg, an einem einzigen Tag aufgenommen, machen die Demotapes der Mönche die Blaupause ihres ersten und einzigen Albums hörbar. Charmant und im Rohzustand. Von Philips abgelehnt, von Polydor genommen. Deren Produzent Jimmy Bowien, bekannt geworden durch seine Zusammenarbeit mit Franz Josef-Degenhardt, in dem Quintett die Band von übermorgen sah. Braucht ihr. Genauso wie Silver Monk Time, die Doppel-Tribut-CD auf Play Loud." -- Read y'self fitter (05/07)

“As an introduction to The Monks’ psychotic big beat, these demos are essential.” -- Wire (05/07)

“Die Monks waren ungeschliffene Diamanten, und diese Aufnahmen zeigen, aus welcher Mine sie kommen.” -- TIP Magazin (05/07)